Hinweis: Das Verwaltungsgericht Cottbus hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

VG Cottbus

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Pressemitteilung vom 23.01.2001

Verwaltungsgericht Cottbus
Zastojnske sudnistwo Chosebuz

- Der Pressesprecher -
Vom-Stein-Straße 27, 03050 Cottbus

An die Vertreter der Medien


Pressemitteilung vom 23.01.2001

Auf die heutigen mündlichen Verhandlungen hat die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Cottbus fünf Klagen von Privateigentümern und der Gemeinde Jänschwalde gegen die bergbauliche Inanspruchnahme von Grundstücken des Ortsteils Horno für den Tagebau Jänschwalde und gegen die Zulassung des Hauptbetriebsplans Tagebau Jänschwalde 200/2001 abgewiesen. Die Kammer hat die Berufung in den Verfahren der Privateigentümer, die sich gegen die Grundabtretung und die vorzeitige Besitzeinweisung richten, zugelassen. Das Verwaltungsgericht wird die Vertreter der Medien über die Begründung der Entscheidungen gesondert informieren. Vogt - Pressedezernent -


Download:
Pressemitteilung vom 23.01.2001   (application/pdf  69.1 KB)