Hinweis: Das Verwaltungsgericht Cottbus hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

VG Cottbus

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Pressemitteilung vom 06.09.2004

Hinweis auf mündliche Verhandlung - Grundwassersanierung in Cottbus-Sachsendorf

Vor der 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Cottbus werden am Donnerstag, den 9. September 2004, 10.00 Uhr, Sitzungssaal B des Gebäudes des Verwaltungsgerichts Cottbus in 03050 Cottbus, Von-Schön-Straße 9/10, zwei Verfahren der landeseigenen Brandenburgische Boden Gesellschaft für Grundstücksverwaltung und –verwertung mbH (BBG) gegen die Oberbürgermeisterin der Stadt Cottbus verhandelt (3 K 1631/03 und 3 L 343/03). Gegenstand der Verfahren ist die Frage, ob die beklagte Oberbürgermeisterin befugt ist, die klagende Gesellschaft, die im Auftrag des Grundeigentümers Land Brandenburg (Grundstücksfonds) Treuhänderin eines Teils der Flächen der ehemaligen Kaserne Sachsendorf ist, zur Sanierung des belasteten Grundwassers im Bereich des Wasserwerks Cottbus-Sachsendorf heranzuziehen. Jacob

Download:
Pressemitteilung vom 06.09.2004   (application/pdf  76.4 KB)